Top

Ich bin berufstätige Zweifachmama und wie wir wissen, wird einem in diesem Lebensabschnitt absolut nicht fad. Im nachhinein bemerke ich wie man sich selbst immer wieder unterbewusst „beschränkt“ – selbst schützt um die geliebte Komfortzone nicht verlassen zu müssen. Es ist doch alles gut so wie es ist. Man wartet also einfach ab. Doch dieses Gefühl …es lässt sich einfach nicht abstellen. Im Nachhinein kann ich sagen…abwarten ist die denkbar schlechteste Entscheidung. Es wird keiner einem sein Leben ändern, man muss und kann es nur selber tun.

Total 2 Votes
0%

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können.

+ = Verify Human or Spambot ?

v

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos qui blanditiis praesentium voluptatum.
×
ein | ma | lig & Instagram :)
So fresh, so good! Du möchtest wichtige Informationen schnell und easy? Dann klicke bitte einfach auf JA, bitte! und alles ist erledigt! vielleicht später... JA, bitte!
0 Shares
Rückruf anfordern
Kontaktformular
Copy link
Powered by Social Snap